Antisemitismus/Holocaust

Zum Internationalen Holocaust – Gedenktag: „Die letzten Tage der Anne Frank“

B“H Niemand darf vergessen, dass ANTISEMITISMUS nicht nur bei ultra – rechten Organisationen / Personen zu finden ist, sondern genauso bei den sogenannten liberalen Linken. Die Antifa ist nicht weniger antisemitisch als linke Parteien, die da ihren Hass gegenüber Israel unter dem Deckmäntelchen der „Israel – Kritik“ propagandieren. Eine weitere Art des Antisemitismus sind christliche … Weiterlesen

G - tt/Leserfrage

Wie liebt man G – tt?

B“H So langsam langsam will ich auch auf meinen religiösen Blogs wieder mehr Artikel schreiben. Auf Hamantaschen genauso wie auf dem englischsprachigen SHEARIM. Und allmählich will ich die vielen Leserfragen, die sich mittlerweile seit einem Jahr angesammelt haben, beantworten. Ein Leserfrage, die ich erhielt, lautete: Wie zeigt sich die Liebe zu G – tt bzw. … Weiterlesen

Rosh Chodesh

Rosh Chodesh SHEVAT – ראש חודש שבט

Photo: Miriam Woelke B“H Heute feiern wir „Rosh Chodesh SHEVAT“, denn es beginnt der neue jüdische Monat SHEVAT! Genau genommen ist Rosh Chodesh fast vorüber, denn es ist Abend und es wird allmählich dunkel. Der Shevat vermittelt uns schon einen ersten kleinen Hauch von Frühling, was die Stimmung gleich ein wenig mehr anhebt. Zurzeit jedoch … Weiterlesen

Thora

Das Buch Exodus: „Der Name ist Namen“ von Rabbi Yitzchak Botton

B“H An diesem Schabbat wird in den Synagogen die Thora – Parasha BO gelesen. Heißt, wir befinden uns im diesjährigen (gemäss dem jüdischen Kalender) mitten im Buch Exodus und haben das Buch Genesis (Bereschit) bereits hinter uns gelassen. Wie Ihr im Video erfahrt, lautet der originale hebräische Name des Buch Exodus eigentlich SEFER SHEMOT (Buch … Weiterlesen

Haredim/Haredische Gesellschaft/Haredische Welt

Der Jerusalemer Stadtteil GE’ULAH

B“H Ge’ulah grenzt direkt an Mea Shearim und wird, wie Mea Shearim, von Ultra – orthodoxen Juden (Haredim) bewohnt. Sobald ich in diesen Stadtteilen nichtjüdische Touristen sichte, fällt mir ihre Unbeholfenheit auf. Man wandelt in einer anderen Welt, will photographieren und darf dann doch irgendwie nicht so recht. Einfach, weil Haredim sich nicht wie im … Weiterlesen