10 Tevet/Israel/Judentum/Leserfrage

Leserfrage: „Der 1. Januar 2015 und der Halbfastentag Asarah be’Tevet“

B“H Zu meinem englischen Blog erreichte mich eine interessante Leserfrage: I have a question about New Year’s Eve (December 31st) in Israel. Is it usually celebrated by the not very religious ? Or maybe Modern Orthodox ? Is January, 1st a business-related holiday with banks and shops closed ? And if so, how would it … Weiterlesen

Chabad (Lubawitsch)/Chanukkah/Deutschland/Rabbinerskandale

Soll Chabad auf die gigantische Menorah am Brandenburger Tor stolz sein ?

B“H Esser Agaroth bringt einen interessanten Artikel zur Chanukkah – Menorah von Chabad Lubawitsch am Brandenburger Tor: http://esseragaroth.blogspot.co.il/2014/12/germanys-giant-menorah-something-to-be.html?m=1 Ich muss sagen, dass ich mit Esser Agaroth mehr als übereinstimme, will jedoch noch ein paar Dinge hinzufügen: Zuerst einmal wachsen die jüdischen Gemeinden in Deutschland durch die hohe Anzahl von Leuten aus den GUS – Staaten. … Weiterlesen

Juden in arabischen Laendern

Juden in arabischen Ländern: „The Forgotten Refugees – Die vergessenen Flüchtlinge“

B“H Vor der Gründung des Staates Israel im Jahre 1948 lebten mehrere Hunderttausend Juden in arabischen Ländern wie Syrien, Libanon, Irak, Iran, Jemen, Marokko, Tunesien, Ägypten, Algerien oder Libyen. Mit der Staatsgründung Israels waren sie sofort Pogromen ausgesetzt und viele arabische Länder warfen die Juden, sie seit Jahrhunderten dort gelebt hatten, hinaus. In den meisten … Weiterlesen

Jerusalem Photos/Kohelet/Rabbi Mordechai Machlis/Schabbatzeiten/Thora Parasha

Parashat (Thoralesung) VAYIGASH & Kohelet 11:1

Photo: Miriam Woelke B“H An diesem Schabbat wird in den Synagogen die Thoralesung (Parasha) VAYIGASH gelesen. Yehudah setzt sich zur Wehr, um seine Brüder zu beschützen und Yosef gibt sich als der verlorene Sohn zu erkennen. In Jerusalem beginnt der Schabbat am morgigen Spätnachmittag um 16.07 Uhr und endet am Samstag um 17.23 Uhr (Ortszeit). … Weiterlesen

Intermarriage/Jerusalem Altstadt/Juedische Identitaet/Terror

Jeff Seidel wurde von Arabern angegriffen

B“H Viele junge Juden der ganzen Welt kennen Jeff Seidel, den Direktor des Jewish Student Information Center. Sein Center befindet sich inmitten des jüdischen Altstadtviertels und Ende der 90iger Jahre arbeitete ich für Jeff. Ich kenne ihn seit fast Zwanzig Jahren und sein Outreach System sowie die mit ihm in Verbindung stehen haredischen (ultra – … Weiterlesen

Chanukkah/Meine Videos/Strassen in Jerusalem

Chanukkah 2014 / 5775 im Jerusalemer Stadtteil Nachlaot

B“H Es ist bereits Tradition, dass am letzten Abend von Chanukkah, wenn alle acht Lichter der Menorah brennen, Hunderte Besucher durch den Jerusalemer Stadtteil Nachlaot ziehen und photographieren. Nachlaot, dass ist so ein bißchen kleine romantische Insel neben dem Wirrwarr des Machane Yehudah Marktes. Jedoch ist nicht alles in Nachlaot lieb und nett und es … Weiterlesen

Chanukkah

Mehadrin Min HaMehadrin an Chanukkah

B“H Das jüdische Religionsgesetz Halacha schreibt vor, dass ein Jude seine Mitzwah an Chanukkah bereits erfüllt, wenn er eine einzige Kerze an jedem Abend von Chanukkah zündet. Eine Kerze neben dem Chamasch. In aschkenazischen Familien zündet jedes Familienmitglied mindestens eine Kerze an. Sephardische Juden folgen weitgehend dem Brauch, dass lediglich der Familienvater den Chanukkah – … Weiterlesen

Haredim/Jobs

Haredim (ultra – orthodoxe Juden) in der Hightech Branche

B“H Photo: Be’Chadrei HaCharedim Nichts Neues, denn schon jahrelang arbeiten Haredim (ultra – orthodoxe Juden) in der Hightech Branche. In zumeist selbst gegründeten Startups. Jerusalem oder Beit Shemesh sind voll davon. Gleichzeitig gibt es Hightech Unternehmen, welche haredische Angestellte bevorzugen. Vor mehr als zehn Jahren arbeitete ich selbst einmal bei zwei haredischen Unternehmen. Ich konnte … Weiterlesen