Anti - Judaismus/Erev Rav/Orthodoxes Judentum/Rabbi Samson Raphael Hirsch/Reformjuden/Vilna Gaon

Yad le’Achim (israelische Anti – Missionsorganisation) warnt vor Gefahren für das jüdische Volk

B“H Es ist schlimm genug, dass Israel Reformkonvertiten zum Judentum einwandern lässt. Wobei Reformkonvertiten zwar vom Staat Israel anerkannt werden, vom israelischen Oberrabbinat aber nicht. Auch werden sie dort nicht registriert, da sie keine halachische Juden sind. Nun kann man wieder auf die Orthodoxie schimpfen, wobei sich die deutsche Mehrheit stets schwer tut zu definieren, … Weiterlesen

Mitzwot/Musik/Sukkot/Vilna Gaon

Moadim le’Simcha: „Vesamachta Bechagecha“ – Happy Sukkot!!!

  B“H VESAMACHTA BECHAGECHA – An Sukkot ist es eine große Mitzvah (relig. Vorschrift), glücklich zu sein und sich der acht (in der Diaspora neun) Sukkot – Feiertage zu erfreuen. Ich glaube, es war der Vilna Gaon, der da einst sagte, dass die schwerste Mitzvah die Freude an Pessach und Sukkot sei. Beide Feiertage dauern … Weiterlesen

7 Adar/Vilna Gaon

Heute ist der siebte Tag im Monat Adar – Moshes Yahrzeit

  B“H Gemäss dem jüdischen Kalender ist heute der siebte Tag im Monat ADAR. Dieses Datum ist im Judentum von hoher Bedeutung, denn es handelt sich um die Yahrzeit (den Todesgedenktag) von Moshe. Die Thoralesung an diesem Schabbat heisst TETZAVEH (Exodus / Sefer Shemot 27:20 – 30:10). Der Vilna Gaon bringt dazu einen interessanten Gedanken, … Weiterlesen

7 Adar/Vilna Gaon/Vorvaeter

Was, wenn Moshes Yahrzeit (Todesgedenktag) in ein Schaltjahr fällt ?

Photo: Miriam Woelke B“H Am vergangenen Freitag war, gemäss dem jüdischen Kalender, der siebte Tag im Monat ADAR. Dieses Datum ist im Judentum von hoher Bedeutung, denn es handelt sich um die Yahrzeit (den Todestag von Moshe). In diesem Jahr jedoch tut sich diesbezüglich ein kleines halachisches Problem auf, denn nach dem jüdischen Kalender befinden … Weiterlesen

Adam HaRishon/Rabbi Saadia Gaon/Rabbi Yitzchak Luria/Symbolic/Vilna Gaon

Das Judentum liefert nicht immer definitive Antworten

B“H Neulich stellte mir ein Hamantaschen – Leser ein paar Fragen bezüglich Adam und Eva, der Rolle des „Satan“ im Judentum und ob dieser überhaupt vorhanden ist. Aus diesem Grund heraus beginne ich heute eine Serie zum Buch Bereschit. Besser gesagt, zur Parashat (Thoralesung) Bereschit. Bedeutet, von der Welterschaffung bis zur Geburt des Noach. Eines … Weiterlesen

BRISK / Soloveitchik/Rabbi Joseph Dov Soloveitchik/Vilna Gaon/Volozhin

„Halachic Man – איש ההלכה“ von Rabbi Joseph B. Soloveitchik

Photos: Miriam Woelke B“H Rabbi Joseph B. Soloveitchik spielt im orthodoxen Judentum bis heute ein immens wichtige Rolle. Hierbei besonders seine Schriften über die jüdische Philosophie. Der Rabbi selbst war ein Nachfahre des Rabbi Chaim Soloveitchik, der wiederum ein Nachfahre des Rabbi Chaim von Volozhin (berühmtester Anhänger des Vilna Gaon und Gründer der einstigen Volozhin … Weiterlesen

Erev Rav/Thora Parasha/Vilna Gaon

Die EREV RAV oder Parashat BESHALACH – פרשת בשלח

Photo: Miriam Woelke B“H Die Thoralesung für diesen Schabbat Die Thoralesung dieser Woche heisst BESHALACH. Übersetzt heisst BESHALACH so viel wie AUSSENDEN oder ENTSENDEN. Pharao sandte das Volk aus bzw. er liess es gehen. Sollte hier die Thora nicht eher sagen, dass Pharao die Juden gehen liess anstatt dass er das Volk (hebräisch AM) gehen … Weiterlesen