Jerusalem Altstadt/Rambam/Talmud/Thora

Das Jerusalemer Gehinnom Tal

B“H Obwohl das hebräische Wort GEHINNOM von Nichtjuden gerne mit HÖLLE übersetzt wird, gibt es im Judentum kein christliches Konzept der Hölle. Im Judentum existieren weder Hölle noch Teufel, denn das sind allein christliche Ideologien. Nach dem Tode unterliegt die jüdische Seele einer spirituellen Reinigung, aber niemand landet in der Hölle, da es diese, wie … Weiterlesen

Leserfrage/Talmud

Leserfrage: „Sanhedrin 44a – Was genau ist die Frage?“

B“H Jemand aus der Leserschaft interessierte sich gestern für die Sanhedrin Talmud – Seite 44a, doch da  44a + b im Talmud Traktat Sanhedrin zahlreiche Themen ansprechen, würde es mir helfen, wenn die Frage genau definiert wäre. Unter anderem geht es hier um die Themenbereiche: Vergehen und wie G – tt diese bestraft. Um Yehoshuas … Weiterlesen

Juedische Geschichte/Kleidung/Talmud/Tempel/Tiere im Judentum

Der Schamir

B“H Eine Mischna im Talmud Sotah 48a: … Als der Zweite Tempel zerstört wurde, verschwand der SCHAMIR … Bei dem SCHAMIR handelte es sich um einen ganz speziellen kleinen Wurm, welcher sich durch jegliche Substanz schlängeln konnte und ganz leicht Steine spaltete bzw. entzwei brach. Als König Salomon (Schlomo HaMelech) den Ersten Tempel baute, wurden … Weiterlesen

Talmud/Thora/Tiere im Judentum

Werden EINHÖRNER in der Thora erwähnt?

B“H Selber bin ich nicht am Thema EINHORN interessiert, aber viele andere Leute offenbar doch. Die chassidische Gruppe Chabad – Lubawitsch antwortet auf die Frage, ob EINHÖRNER denn in der Thora Erwähnung finden und diese Antwort fällt mit JA aus. Die Antwort bezieht ich auf das in der Thora (Thoralesung TERUMAH / Exodus 25:5 ff.) … Weiterlesen

Talmud/Tisha be'Av

Talmud Gittin 55b – 56a: „Kamtza und Bar Kamtza“

B“H An diesem Samstagabend beginnt der Tisha Be‘ Av (9. des Monats Av), der Tag beider Tempelzerstörungen. Der Tisha be’Av endet am Sonntagabend (22. Juli). Wie in jedem Jahr stelle ich die nachfolgende talmudische Lehre aus dem Traktat Gittin 55b – 56a in den Blog. Es handelt sich dabei um die berühmte Gemara, in der … Weiterlesen

Talmud/Tisha be'Av

Talmud Gittin 55b – 56a: „Kamtza und Bar Kamtza“

B“H Morgen (Montag) Abend beginnt der Tisha Be‘ Av (9. des Monats Av), der Tag beider Tempelzerstörungen. Der Tisha be’Av endet am Dienstagabend (31. Juli). Wie in jedem Jahr stelle ich die nachfolgende talmudische Lehre aus dem Traktat Gittin 55b – 56a in den Blog. Es handelt sich dabei um die berühmte Gemara, in der … Weiterlesen

Juedische Konzepte/Rambam/Talmud

Talmud Berachot 25a: „Jeder kann ein guter Mensch werden!“

B“H Im Talmud Traktat Berachot 25a lesen wir: Rabbi Chanina sagte: „Alles ist in G – ttes Hand, nur nicht die G – ttesfurcht.“ Der Rambam (Maimonides) geht in seiner Mischna Thora (Hilchot Teschuva, 5:2) genauer auf die Aussage im Talmud ein. Worin liegt die genaue Bedeutung in dem, was Rabbi Chanina sagte? Kein Mensch … Weiterlesen