Christliche Missionare/Kirche

Das israelische Anti – Missionsgesetz gegen christliche Missionare

B“H
Meine aktuellen Artikel gegen christliche Missionare in Israel sorgen auf meinem englischsprachigen Blog für Aufsehen und Diskussionen. Aus diesem Grund stelle ich einen älteren Artikel, den ich auf meinem alten Hamantaschen – Blog veröffentlichte, nochmals neu ein. 
____________________________________________________________________________
Das israelische Anti – Missionsgesetz aus dem Jahre 1977 legt fest:
Eine Person, welche einer zweiten Person Geld oder sonstige Geschenke verspricht und zugleich einfordert, der Empfänger sei verpflichtet, die Religion des Gebenden anzunehmen, wird entweder mit fünf Jahren Haft oder mit einer Geldstrafe von 5000 Schekel (ca. 1200 Euro) bestraft.
Bitte beachten, dass die jeweiligen Strafen sich im Laufe der Zeit veränderten !
Es ist absolut verboten, einen Minderjährigen zu missionieren! Wer den Minderjährigen direkt beeinflusst, kann mit bis zu sechs Monaten Haft rechnen.
Ebenso zu beachten sei, dass christliche Missionare aller Art sich einen feuchten Kehrricht um israelische Gesetze scheren. Religiöse Juden, hierbei ins besondere die Haredim (Ultra – Orthodoxe), zählen für sie gleich gar nicht und es ist keine Seltenheit, wenn Missionare relig. Juden gegenüber außerordentlich ANTISEMITISCH sind. Hetzschriften a la Julius Streicher werden sehr gerne verbreitet.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s