Christliche Missionare

Die alljährliche JERUSALEM PARADE an Sukkot ist nichts weiter als ein christliches Missions – Event

B“H

Jedes Jahr an Sukkot findet die sogenannte JERUSALEM PARADE (JERUSALEM MARCH) oder auf Hebräisch „ZA’ADAT YERUSHALAYIM“ statt. Tausende Israelis kommen aus allen Landesteilen angereist, um bei diesem Event dabeizusein.

Was die Mehrheit dieser Teilnehmer sicherlich nicht weiß: Organisator dieser Jerusalem Parade ist die International Christian Embassy mit Sitz in Jerusalem. Eine bekannte Einrichtung christlicher Missionare, deren Ziel es ist, das Judentum zu vernichten. Stattdessen will man Juden zum christlichen Götzendienst bekehren. Soweit mir bekannt ist, sind bei der Embassy vorwiegend Freikirchler wie die Evangelikalen am Werk.

Das Jerusalemer Oberrabbinat warnt seit Jahren vor der Christian Embassy sowie vor der Teilnahme an der Parade. Aktueller Leiter dieser antisemitischen Christian Embassy ist ein Deutscher.

Die Parade selber ist nichts anderes al seine Veranstaltung, welche die Judenmission propagandiert. Das Judentum soll vernichtet werden und alle Juden müssen zum Christentum bekehrt werden

Leider gibt es nicht wenige Orthodoxe Rabbiner, die Geldspenden von christlichen Missionsorganisationen annehmen. Viel Geld und ich möchte lieber nicht wissen, wieviel Cash allein die Stadt Jerusalem einstreicht, damit die Missionare durch die Stadt zockeln können, wie gestern Nachmittag.

Korrupte Rabbiner, die sich von christlichen Missionsorganisationen bezahlen lassen, kommen dann mit teilweise haarsträubenden Rechtfertigungen daher wie: „Es handele sich gar nicht um Missionare, sondern um „gute“ Menschen“.“

Aber Hauptsache die Hand aufhalten und Cash einstreichen. Das ist wichtiger als die jegliche Moral.

Ein informativer Blog, der von der Doppelmoral korrupter Juden berichtet:

https://stophayovel.blogspot.co.il/l

Und Tomer veDevorah bringt detaillierte Infos zur Jerusalem Parade

http://palmtreeofdeborah.blogspot.co.il/2017/10/war-at-sukkot-part-1-introduction.html

http://palmtreeofdeborah.blogspot.co.il/2017/10/war-on-sukkot-part-2-daniel-botkin.html

http://palmtreeofdeborah.blogspot.co.il/2017/10/war-on-sukkot-part-3-necessary-diversion.html

http://palmtreeofdeborah.blogspot.co.il/2017/10/war-on-sukkot-part-4-nations-come-up-to.html

http://palmtreeofdeborah.blogspot.co.il/2017/10/war-at-sukkot-part-5-schindlers-jews.html

http://palmtreeofdeborah.blogspot.co.il/2017/10/war-on-sukkot-part-6-feast.html

http://palmtreeofdeborah.blogspot.co.il/2017/10/war-on-sukkot-part-7-goal.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s