Tod im Judentum

Kann ein Toter weiterleben?

B“H

Kann ein Toter weiterleben und wenn ja, wie?

Nein, ich rede hier nicht von den Theorien, dass Elvis oder der Lubawitscher Rebbe gar nicht tot sein sollen, sondern ich beziehe mich vielmehr auf die ganz „normalen“ Toten. Leute, die wir vielleicht einmal kannten.

Kann es sein, dass die weiterleben?

Die Antwort auf die Frage lautet JA, aber nicht so, wie wir jetzt vielleicht denken. Tote sind tot und das bleibt auch so bis zur Wiederauferstehung der Toten (ein Konzept aus dem Judentum).

Nichtsdestotrotz kann jemand, der tot ist, in gewissem Sinne weiterleben. Nämlich in der Vergangenheit. Zu der Zeit als er noch am Leben war.

Reden wir, zum Beispiel, über John F. Kennedy und beziehen uns dabei auf das Jahr 1960, so war Kennedy noch am Leben. Klar ist er schon längst tot, doch im Jahre 1960 lebte er noch. Demnach sprechen wir im Jahre 1960 von einem lebenden John F. Kennedy.

Warum schreibe ich über dieses Thema?

Weil ich die Idee faszinierend fand als ich sie in einem Buch las. Zwar stirbt ein Mensch, doch sobald wir von der Vergangenheit reden, in der eben dieser Mensch noch am Leben war, so lebt er wieder. Zumindest in der Zeit vor seinem Tod.

Vielleicht hilft dieses Konzept ja einigen Leuten, die gerade um einen Menschen trauern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s