Rosh Hashana

Ein gutes neues Jahr – Shana Tova!

20160529_201423.jpg

Jerusalem – Photo: Miriam Woelke

B“H
Morgen Abend gegen 17.45 Uhr ist es soweit: Das jüdische Neujahr Rosh Hashana beginnt und somit auch das neue Jahr 5777. 
Der morgige Sonntag wird wie ein Freitag gehandhabt: Bedeutet, am späten Nachmittag schließen Restaurants, Geschäfte und die Busse stellen den Verkehr ein. Am frühen Morgen will ich noch einkaufen und dann die Bude putzen und kochen. 
Zum Synagogeng – ttesdienst am Feiertag werde ich, wie immer, in der Altstadt sein. In einer litvish – haredischen Synagoge. In Deutschland würde man das sicherlich Ultra – orthodox nennen, was es aber im Grunde genommen nicht ist. Als Ultras sehen sich die Leute dort ganz bestimmt nicht, selbst wenn sie wie superfromme Juden aussehen. 
Besonders viel habe ich nicht geplant. Freunde von mir fahren über die Feiertage in eine nationalreligiöse Siedlung, weil dort der Synagogenservice so supertoll sein soll. Ich fahre an Rosh Hashana normalerweise nie weg. Jedenfalls nicht in den letzten fünf Jahren. In Jerusalem ist die beste Feiertagsatmosphäre, die man nur haben kann. 
Morgen Abend bin ich eingeladen und es gibt eine richtige Rosh Hashana – Seder. Essen und die traditionellen Simanim (diverse Früchte / Gemüsesorten) in einer vorgeschriebenen Reihenfolge. Einen Großteil der Zeit verbringe ich eh in der Synagoge oder daheim auf dem Balkon. So mit Herumstressen oder so ist bei mir nicht mehr und ich sehe das eher alles gelassen. 🙂
Allen Lesern wünsche ich jetzt schon einmal ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 5777 sowie den Eintrag in das Buch des Lebens!
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s