Juedische Konzepte/Rabbi Akivah/Talmud

Pirkei Avot: „Ein Beispiel, wie deutsche Übersetzungen verwirren können“

B“H

Gestern sandte mit jemand auf Twitter das folgende Zitat:
„Alles ist überschaut, und die Entscheidung ist frei.“ (Rabbi Akiba)
Mit deutschen Übersetzungen bezüglich des Judentum ist das immer so eine Sache. Noch dazu, wo Zitate aus dem Talmud oder anderen Schriften wahllos herausgerissen und falsch wiedergegeben werden. Also machte ich mich auf die Suche nach der Bedeutung die obigen Aussage.
Zuerst einmal muss ich erwähnen, dass der Rabbi nicht Akiba, sondern Akiva hieß. Bis heute handelt es sich dabei um einen ganz normalen Vornamen.
In den Pirkei Avot finden wir das Statement des Rabbi Akiva im 3. Kapitel, Vers 19. In der Mischna Avot finden wir das Statement im 3. Kapitel, Mischna 15.
Das Wort „Überschaubar“ ist in diesem Zusammenhang falsch übersetzt. Im Hebräischen finden wir an dieser Stelle das Wort ZAFUI, welches VORAUSSEHBAR bedeutet.
Der gesamte Vers bezieht sich darauf, dass G – tt genau im Voraus weiß, wie wir reagieren und agieren. Nebenbei aber besitzt der Mensch immer noch ein kleines Quentchen an Freiem Willen. Dass G – tt alles weiß und das der Mensch dennoch einen Freien Willen besitzt, widerspricht sich im Judentum keineswegs. Die unbeantwortete Frage allerdings lautet immer wieder, wie viel Freien Willen wir von G – tt erhalten. Hierauf werden wir niemals eine definitive Antwort finden.
Gemäß dem Judentum wurde jeder Mensch mit einem Freien Willen erschaffen. Er hat die Wahl zwischen Gut und Böse. Was Rabbi Akiva uns hier sagen will ist, dass G – tt weiß, wie unser Leben aussieht und welche Entscheidungen wir treffen werden. Dennoch besitzen wir ein klein bisschen Freien Willen und können unsere eigenen Entscheidungen treffen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s