Glossary/Judentum/Orthodoxes Judentum

Wie sieht ein Orthodoxer Jude aus?

B“H

Wie schaut er eigentlich aus, der typische orthodoxe Jude?

Laut den deutschsprachigen Medien gelten Orthodoxe Juden als weltfremd, faul, hasserfüllt gegenüber Arabern und als hoffnungslos zurückgeblieben und fanatisch. Frauen laufen in langen Röcken herum und Männer tragen eine Kipah, schwarze Hüte, seltsame Pelzmützen und lange Kaftane.
Was aber ist die Realität? Kann jemand wie ich in Jeans und T – Shirt ein Orthodoxer Jude sein?
Die Antwort darauf lautet JA.
Einen Orthodoxen Juden erkennt man nicht immer an seiner Kleidung, sondern an seinem religiösen Handeln. Hält er den Schabbat oder ißt er koscheres Essen, zum Beispiel. Dabei spielt die Kleidung selbst erst einmal gar keine Rolle.
In Israel kann ein Tourist im Bus neben einem orthodoxen Juden sitzen, ohne zu ahnen, dass es sich beim Sitznachbarn um jemanden Orthodoxen handelt.
Auf der anderen Seite sehen wir Männer, die eine Kipah tragem sich aber alles andere als thoragemäß verhalten. Nicht jeder, der eine Kipah auf dem Kopf hat und Zizit (Schaufäden) trägt, ist automatisch orthodox. Genauso kann er dem Reformjudentum angehören oder es handelt sich um einen christlichen Touristen, der Kipah etc. in einem Laden kaufte und einfach nur so damit herumläuft.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s