Anti - Judaismus/Antisemitismus/Christliche Missionare/Kirche/Talmud

Christliches Talmud Bashing

B“H
Von Zeit zu Zeit erhalte ich Post von diversen fanatischen Christen, die wahllos aus dem Talmud zitieren und irgendwelche abstrusen Behauptungen aufstellen, ohne zu wissen, von was sie eigentlich reden. Nun stellt sich die Frage, ob das Judentum die Aufgabe hat, auf jeden Schwachsinn fanatischer Christen einzugehen. Mit „fanatisch“ meine ich hier jene Christen, die Behauptungen aufstellen und dann Juden verunglimpfen. Kurz gesagt: Christlicher Antisemitismus. 
Einer solcher Christen behauptet immer wieder, der Talmud Yevamot (57b) erlaube Juden pädophil zu sein, denn es sei dort von einem dreijährigen Mädchen die Rede. Kurzum, der ganze Talmud sei pädophil und wer weiß was noch alles. 
Ich habe einmal die einfachste Erklärung dazu herausgesucht: 
http://blogs.timesofisrael.com/child-marriage/
Advertisements

3 Kommentare zu “Christliches Talmud Bashing

  1. Dass Leute irgendwelche Talmud-Zitate aus dem Kontext reißen, um damit Stimmung gegen den Talmud / das Judentum zu machen, kenne ich auch. Allerdings handelt es sich nach meiner Erfahrung oftmals um bekennende Atheisten, die Religion (egal welcher) extrem feindlich gegenüberstehen (vielfach ohne Ahnung davon zu haben). In Deutschland und Österreich findet man überhaupt nur ziemlich selten jemanden, der weiß, was das orthodoxe Judentum ist, und der die Begriffe „national-religiös“ und „ultra-orthodox“ korrekt zuordnen kann. Die „Berichterstattung“ über orthodoxe Juden (seien es national-religiöse „Siedler“ oder Charedim) in den deutsch-sprachigen Medien ist sehr häufig die reinste Katastrophe. Der Tenor lautet regelmäßig: „Orthodoxe Juden laufen im Kaftan und mit Perücke herum und leben in Ghettos.“ Es wird einfach von den Chassidim auf alle Orthodoxen geschlossen.

  2. B“H

    Vielen Dank fuer Deine Anregung zum Thema „Orthodox, nationalreligioes oder Ultra – orthodox“ einmal mehr zu schreiben. Dass es was nuetzt, glaube ich zwar nicht, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen Interessenten, der die Thematik googelt. 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s