Psychologie

Unsere Furcht vor der ZEIT

B“H
Die Uhr tickt und unser aller Lebenszeit verringert sich von Sekunde zu Sekunde. In jungen Jahren denken wir noch nicht daran, doch mit zunehmendem Alter nimmt sie zu: Unsere Angst vor der Zeit.
G – tt erschuf die Zeit und diese ist in unserer Seele verankert. Ich glaube, es war einer der Lubawitscher (Chabad) Rebben, der da sagte, dass ZEIT nur in unserer materiellen Welt existiert, nicht jedoch in den oberen spirituellen Welten. G – tt kennt keinerlei Zeit und ist auch nicht daran gebunden. Wir Menschen hingegen schon.
Wir haben Angst vor der Zeit. Erstens im Hinblick auf das Älterwerden und somit dem Tod. Andererseits haben viele Menschen genauso viel Angst vor der Zukunft. Was wird die Zukunft bringen und wie wird sie aussehen?
Warum schneide ich das Thema ZEIT hier im Blog an? Habe ich ein Patentrezept, wie man ihr entrinnen kann?
Nein, habe ich nicht und falls ja, so wäre ich reicher als Bill Gates.
Aber nehmen wir einmal einen Augenblick lang an, jemand hätte irgendwelche wirksamen Pillen gegen das Altern entwickelt, wie uns die Werbung nur zu gerne vorgaukelt. Was würde passieren?
Vielleicht würden wir äußerlich jünger wirken. Weniger Falten haben und bestensfalls ohne Rückenbeschwerden oder Rheuma durchs Leben gehen.
Doch würde uns solch ein Mittel uns tatsächlich dem Altern bewahren bzw. vor dem Tod retten? Der Körper altert, trotz aller Mittlelchen, einfach weiter, denn vor der Zeit gibt es kein Entkommen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s