Buch Ruth - Megillath Ruth/Schavuot

Schavuot (das Wochenfest) & Megillath Ruth (das Buch Ruth)

B“H
Vom 11. bis zum 13. Juni 2016 feiert die juedische Welt das Wochenfest SCHAVUOT. In der hebraeischen Sprache bedeutet SCHAVUA eine Woche und der Plural lautet SCHAVUOT (Wochen). 
Allgemein gesprochen steht Schavuot fuer den Empfang der Thora am Berg Sinai als G – tt diese den Juden „gab“. In Israel wird Schavuot einen lang lang gefeiert, in der Diaspora hingegen zwei Tage. Bedeutet, dass das diesjaehrige Schavuot am Abend des 11. Juni beginnt. Sofort nach Schabbatausklang, denn es ist ein Samstag. In Israel endet Schavuot am Abend des 12. Juni und in der Diaspora einen Abend spaeter. 
An Schavuot ist es ueblich, in den Synagogen das Buch RUTH (die Megillath Ruth) zu lesen. In der letzten Zeit bin ich kaum mehr dazu gekommen, ausfuehrlich auf die woechentlichen Thoralesungen geschweige denn auf Pessach einzugehen. Jetzt, kurz vor Schavuot, will ich das aendern und intensiv ueber die Megillath Ruth berichten. Einschlaegige Literatur dazu habe ich und aus dem Talmud wird es ebenso ein paar Inhalte geben. 
Obwohl das Buch Ruth irgendwie ganz simpel klingt, gibt es dennoch Neues und sogar Mystisches zu entdecken. Oft darf man ganz einfach aussehende Dinge im Leben nicht unterschaetzen, denn man weiss im Voraus nie, was genau sich im Geheimen verbirgt. 
Das Buch Ruth werde ich mithilfe mehrere Kommentare diskutieren und ich hoffe, dass Interesse seitens der Leserschaft besteht. 
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s