Purim

„Schavua Tov – Eine gute neue Woche!“

20160323_135407

Photo: Miriam Woelke

B“H
Purim und der Schabbat sind vorbei und eine neue Woche kann beginnen. Bei mir läuft blogmässig in dieser Woche noch alles so ziemlich auf Sparflamme, denn bis Mittwoch fahre ich täglich nach Tel Aviv. Da ich einen Nebenjob bei der „Jerusalem Post“ beginne und dieser einer gründlichen Einarbeitung bedarf, muss ich in die Küstenstadt, um an einem Kurs teilzunehmen. Total interessant, aber ermüdend, denn die ganze Hin – und Herfahrerei ist nicht gerade einfach.
Am Donnerstag rannte ich nach Kursende sofort zum Tel Aviver Busbahnhof, denn in Tel Aviv war Purim und in Jerusalem sollte abends Schuschan Purim beginnen. Zur Lesung der “Megillath Esther – Buch Esther” wollte ich in Jerusalem sein, nur war die Frage, ob ich das zeitlich schaffe. Endlose Staus auf dem Ayalon Highway in Tel Aviv und dann ein weiterer Stau vor Sha’ar Chagai auf der Autobahn nach Jerusalem. Kurz gesagt, ich schaffte es zehn Minuten vor dem Lesen der Megillah bei der Orthodox Union in Jerusalem zu sitzen. Gerade eben so!
Es war Donnerstagabend und da gibt es auf der Autobahn nach Jerusalem immer Stau. Und dann war Purim und Tausende Haredim (Ultra – orthodoxe Juden) aus Bnei Brak (bei Tel Aviv) machen sich auf den Weg nach Jerusalem, um dort Schuschan Purim zu feiern. Also Chaos auf der Autobahn.
Nach der Megillah ging ich mit Freunden Kaffeetrinken und das war es dann auch. Nachts wurden die Uhren auf Sommerzeit vorgestellt und so wachte ich Freitagmorgen später auf als sonst. Schnell etwas eingekauft, Bude saubergemacht und das war dann mein Purim. Eigentlich wollte ich in die Stadt, aber dazu war ich letztendlich zu platt und machte mir lieber daheim etwas Gutes zum Essen. Morgen früh geht es wieder los nach Tel Aviv. Noch vier Tage und dann ist der Kurs beendet und ich kann wieder eine Stunde länger im Bett bleiben. Und auf meinen Blogs geht es dann auch wieder weiter!
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s