Palaestinenser/Terror/Uncategorized

Israel: „Palästinenser verbrennen Synagoge und Thorarolle“

B“H
Es ist nicht das erste Mal, dass palästinensische Brandstifter eine Synagoge samt Thorarolle anzünden:
http://www.timesofisrael.com/netanyahu-we-will-prosecute-those-who-burned-torah-scrolls/
Als ich in den 90iger Jahren in einer Yeshiva (relig. Lehrinstitut) lernte, bat man uns Schüler, zur Ausstellung von mehreren verbrannten Thorarollen am Zion Square in Jerusalem zu gehen. Soweit ich mich erinnere, hatten damals Palästinenser das Grab des jüdischen Vorvaters Yosef (Sohn des Yaakov) in Schechem (Nablus) gestürmt und angezündet. Dabei wurden mehrere Thorarollen verbrannt. Dass, was von den Thorarollen noch übrig war, wurde in Downtown Jerusalem ausgestellt und war ein Bild des Horrors. Die Szenerie erinnerte an die Reichskristallnacht.
Nach der Ausstellung wurden die Thorarollen, der Halacha nach, begraben, denn wegschmeissen darf man das nicht so einfach.
Kann sich jemand vorstellen, was geschehen würde, wenn Juden eine Moschee oder den Koran anzünden? Die ganze Welt würde wieder mal gegen Israel keifen und weitere Sanktionen fordern. So aber handelt es sich nur um eine Synagoge und eine Thorarolle und das interessiert die Welt nicht.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s