Kommende Welt - Olam Habah/Leserfrage/Seelen

Leserfrage: „Haben nur Juden eine Neschama ?“

B“H
Ein Blogleser fragte nach, ob es stimmt, dass nur Juden eine Neschama (Seele) besitzen.
Vor einigen Jahren schrieb ich auf meinem Kabbalah Blog ein paar Erklärungen zum Thema SEELENWELT:
http://tsafedkabbalah.blogspot.co.il/2008/05/einfhrung-in-die-seelenwelt.html
http://tsafedkabbalah.blogspot.co.il/2008/06/seelenwelt-teil-2.html
Um auf die Leserfrage zurückzukommen:
JEDER Mensch beinhaltet drei Seelenlevel, wovon der höchste die NESCHAMA ist. Laut kabbalistischen Ausführungen liegt der Unterschied zwischen der jüdischen und der nichtjüdischen Neschama im Tikkun Olam (Seelenreparatur).
Bedeutet: Wenn Juden die Thoragesetze einhalten, so hat das einen positiven Einfluß auf die oberen spirituellen Welten. Im kabbalisten Fachjargon heißt das Tikkun (Seelenreparatur) oder kurz gesagt: Die Welt kommt ihrem perfekten Zustand ein klein wenig näher.
Die jüdische Neschama besitzt die Kraft, einen Tikkun herbeizuführen, wohingegen die nichtjüdischen Neschama nur an die Sieben Noachidischen Gesetze gebunden ist und an keine 613 Thoragesetze. Hält ein Nichtjude den Schabbat, so hat dies, laut Kabbalisten, keinerlei Auswirkungen. Hält sich dagegen ein Juden an die Schabbatgesetze, so bewirkt er einen Tikkun in den oberen spirituellen Welten.
Falls jetzt jemand fragt, ob Nichtjuden nach ihrem Tod in die Kommende Welt (Olam Habah) kommen: Ja, tun sie. Das Judentum vertritt die Ansicht, dass jeder Mensch eine Chance hat, nach dem Tod in die Kommende Welt zu kommen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s