Christliche Missionare/Kirche/Rabbi Tuvia Singer

Christliche Missionare in Jerusalem und die Lügen der Kirche

B“H
Es ist völlig egal, ob ein Jude ultra – orthodox (Haredi) ist oder nicht. Vielmehr geht es alle Juden an, denn wieder einmal erlaubt unser Bürgermeister Nir Barkat ein internationales Treffen von christlichen Missionaren in Jerusalem. Dem Bürgermeister selbst ist das egal, Hauptsache Touristen kommen und die Kassen klingeln. Selbst christliche Missionare, deren Hauptziel darin besteht, das Judentum zu zerstören, werden von ihm willkommen geheißen. Und was kommt im Gegenzug ? Schauen wir nur auf den Vatikan, der da gerade offiziell einen palästinensischen Terrorstaat anerkannte. Immer dann, wenn es gegen die Juden geht, sind sich sogar Christentum und Islam einmal einig.
Die Thora lehrt alle Juden, sich nicht zu sehr mit den anderen Völkern einzulassen. Freundliche Beziehungen JA, alles darüber hinaus ist zu vermeiden, denn G – tt erschuf die Juden aus einem besonderen Grund heraus. Nicht weniger die anderen Völker, doch sie und die Juden erhielten getrennte Aufgaben in dieser Welt.
Und was G – tt auf alle Fälle nicht will, ist ein feindlich gesinnter Missionskongress in Jerusalem
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4672753,00.html

 

Rabbi Tuvia Singer erklärt fragwürdige Lehren der Kirche:

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s