Omerzaehlung/Rabbi Avraham Twerski

Insights zur Zählung des Omer von Rabbi Avraham Twerski

B“H
Zwischen Pessach und Schavuot zählt die jüdische Welt das Omer. Siehe Parashat Emor (Leviticus 23:15) ! Jeder Jude muss tagäglich für sich selber zählen.
Die Zeit der Omer – Zählung (50 Tage von Pessach bis Schavuot) wird von vielen Kommentatoren als spirituelle Vorbereitung auf Schavuot (den Erhalt der Thora) betrachtet. In seinem hervorragenden Buch „For the Shabbat Table„, zitiert Rabbi Chaim Wilschanski den berühmten Rabbi Avraham Twerski:
„Jeder Tag bedeutet eine neue Herausforderung und das Einzige, worum wir uns sorgen sollten ist, wie das Leben an eben jenem Tag in G – ttes Sinne gestaltet werden kann. Wir müssen Geduld haben und nicht immer alles auf einmal haben wollen ! Jede neue tägliche Herausforderung sollten wie in realisierbare Ziele aufteilen. Wenn wir in kleinen Schritten an Herausforderungen arbeiten, so können wir uns mit jedem Tag steigern. Jeder Tag zählt und niemand sollte sagen: Die Thora erwartet zuviel von mir und deswegen fange ich erst gar nicht an nach ihr zu leben !“
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s