Christliche Missionare/Deutschland

Wie jüdische Gemeinden in Deutschland beim Holocaust Gedenken christlichen Missionaren auf den Leim gehen

B“H
Die International Christian Embassy mit Hauptsitz in Jerusalem ist in Israel als eine der miesesten und radikalsten Organisationen bekannt. Ziel ist es, Juden zum Christentum zu missionieren, egal wie. In deutsch – jüdischen Gemeinden scheint diese Tatsache entweder noch nicht angekommen zu sein oder auf taube Ohren zu stoßen. Dasselbe bei israelischen Abgesandten.
Die International Christian Embassy nimmt offiziell an den Gedenkfeiern zum Holocaust teil und sogenannte orthodoxe Gemeinderabbiner (wie Stuttgart) schütteln kräftig Hände.
Einerseits wird der Opfer des Holocaustes gedacht, andererseits umgibt man sich mit jenen Christen, welche jüdische Seelen zerstören.
http://int.icej.org/news/special-reports/icej-marks-70-years-since-liberation-auschwitz
Insgesamt wird die Mission in deutsch – jüdischen Gemeinden immer mehr zum Problem, welches jedoch nur allzu gerne wegignoriert wird.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s