Essen

Nudeln & Kneidelach kascher le’Pessach

Image1867
Photo: Miriam Woelke

 

Image1869
Photo: Miriam Woelke

 

Image1871
Photo: Miriam Woelke

 

B“H
Ohne hier jetzt Werbung für irgendeine Herstellerfirma betreiben zu wollen:
Nur ein kleines Beispiel, dass ein Jude an Pessach heutzutage selbst nicht mehr auf Nudeln oder Kneidelach (Kloß ? in der Suppe) zu verzichten braucht. Die Produkte auf den Bildern  sind keineswegs aus Getreide hergestellt, sondern aus Mazzeh – Mehl wie die Kneidelach oder Kartoffelmehr wie die Nudeln.
Wobei ich erwähnen sollte, dass Kneidelach an Pessach unter die Kategorie GEBROCHTS (Mazzeh – Mehl vermischt mit Wasser) fallen. Nationalreligiöse oder litvische Juden essen normalerweise Gebrochts und sehen darin kein Problem; Chassidim hingegen verzichten auf jegliches Gebrochts, denn es besteht die Gefahr, dass hieraus Chametz wird. Wenn, u.a., die Mazzeh – Mehl Kneidelach in der Suppe gekocht werden.
Die Kneidelach esse ich entweder noch vor Pessach oder danach. An Pessach selbst esse ich seit vielen Jahren kein Gebrochts mehr.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s