Intermarriage/Jerusalem Altstadt/Juedische Identitaet/Terror

Jeff Seidel wurde von Arabern angegriffen

B“H
Viele junge Juden der ganzen Welt kennen Jeff Seidel, den Direktor des Jewish Student Information Center. Sein Center befindet sich inmitten des jüdischen Altstadtviertels und Ende der 90iger Jahre arbeitete ich für Jeff. Ich kenne ihn seit fast Zwanzig Jahren und sein Outreach System sowie die mit ihm in Verbindung stehen haredischen (ultra – orthodoxen) Organisationen. Und obwohl ich in der Vergangenheit auch Kritikpunkte anmeldete, so kann ich dennoch fast nur Gutes über ihn sagen. Outreach ist sein Leben und er bringt junge Juden (insbesondere aus Anglo Ländern) ihrem eigenen Judentum näher. Nicht immer auf purer relig. Basis, sondern das oberste Ziel lautet, „keine Intermarriage (einen Nichtjuden zu heiraten) einzugehen“.
Jetzt wurde Jeff Seidel auf dem Ölberg von einem palästinensischen Mob fast zu Tode gesteinigt. Wer man sich die Bilder auf Arutz 7 anschaut, kann man nur von Glück reden, dass Jeff nochmals glimpflich davonkam.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/189073#.VJvFvv9hy0
Jeff Seidel, der eigentlich an einer Beerdigung auf dem jüdischen Friedhof am Ölberg teilnehmen wollte, ist beileibe kein Einzelfall. Selbst chassidische Rebben, die den Friedhof besuchen wollten, wurden schon gesteinigt oder mit Messern attackiert. Die Polizei unternimmt wenig bis gar nichts und der Friedhof ist und belibt ein heisses Pflaster. Oberhalb des Friedhofes befindet sich ein arabisches Dorf und als Jude darf man sich dort nicht hineinwagen. Es sei denn, man hegt Selbstmordgedanken.
Die Polizei steht nur machtlos da, dafür sind sie dann umso schneller, wenn es darum geht Juden, die sich wehren, festzunehmen. Die Grenzpolizei der israelischen Armee, MAGAV, ist da schon anders drauf. Das sehe ich selbst in meinem Stadtteil, wo palästinensische Randale an der Tagesordnung ist.
Nicht nur, dass Juden am jüdischen Friedhof auf dem Ölberg von Arabern angegriffen werden, fast wöchentlich erfahren wir von neuen Grabschändungen auf dem Friedhof.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s