Chanukkah/Meine Videos/Strassen in Jerusalem

Chanukkah 2014 / 5775 im Jerusalemer Stadtteil Nachlaot

B“H
Es ist bereits Tradition, dass am letzten Abend von Chanukkah, wenn alle acht Lichter der Menorah brennen, Hunderte Besucher durch den Jerusalemer Stadtteil Nachlaot ziehen und photographieren. Nachlaot, dass ist so ein bißchen kleine romantische Insel neben dem Wirrwarr des Machane Yehudah Marktes. Jedoch ist nicht alles in Nachlaot lieb und nett und es existiert durchaus auch das Gegenteil.
Gestern Abend zog auch ich los und hier sind meine Bilder sowie ein Video:

 

20141223_175308(0)
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_175526
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_175611
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_175632(0)
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_175731(0)
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_180044
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_180251
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_180451
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_181056
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_181258
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_181404
Photo: Miriam Woelke

 

 

20141223_181724
Photo: Miriam Woelke

 

Obwohl der haredische (ultra – orthodoxe) Teil von Nachlaot so ziemlich dichtmachte und für Besucher weitgehend geschlossen ist, zündete ein Chassid öffentlich seine Menorah an. Er tat dies für jüdische Besucher, die im Stadtteil Nachlaot photographierten.
Warum machen die Haredim von Nachlaot dicht ? Wegen der ständigen aufdringlichen Reisegruppen, die durch Nachlaot ziehen. Die Leute glotzen sogar durch Fenster und photographieren. Kein Wunder also, dass die Bewohner genervt sind.
20141223_182611
Photo: Miriam Woelke

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s