Chanukkah/Chassidut Slonim/Rabbi Levi Yitzchak von Berditchev

Warum wird Chanukkah CHANUKKAH genannt ?

B“H
Zahlreiche rabbinische Kommentare vertreten dieselbe Position und ich liste folglich hier nur einen von vielen auf: Der Netivot Shalom (Rebbe Noach Berezovsky, Rebbe der chassidischen Gruppe Slonim bis zu seinem Tod im Jahre 2000), kommentiert, dass Chanukkah für EINWEIHUNG steht. Im heutigen modernen Hebräisch hören wir das Wort recht häufig. Nämlich dann, wenn jemand in eine neue Wohnung einzieht. Viele laden dann ihre Freunde ein und feiern eine „Chanukkat HaBayit – Wohnungseinweihung“.
Und was wurde damals zur Zeit der Makkabäer eingeweiht ? Ein neuer koscherer Mizbeach (Altar), denn die Griechen hatten den alten Mizbeach mit Schweinefleisch und Götzendienst verunreinigt.
Die damalige Einweihung eines neuen koscheren Tempelaltars zeigte nicht nur in der Vergangenheit Auswirkungen, sondern beeinflusst ebenso unsere heutige Zeit. Rabbi Levi Yitzchak of Berditchev schreit in seinem Kommentarwerk „Kedushat HaLevi“, dass wir G – tt danken, denn durch Seine versteckten Wunder erneuert Er die Welt von Tag zu Tag.
Genauso haben auch die Juden die Kraft, durch Teschuva (Umkehr zu G – tt) ihre Verbindung zu G – tt zu erneuern. Teschuva bedeutet nicht immer, dass man sein Leben komplett umkrempelt und von jetzt an total fromm lebt. Was Teschuva dagegen bedeutet ist, seine Fehler einzusehen und einen Neustart zu wagen. Mit weniger Vergehen im Leben und mit einer Verbindung zu G – tt. Dieser Neustart steht symbolisch für die Einweihung eines neuen koscheren Templealtar.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s