Kabbalah/Rabbi Yitzchak Luria/Reinkarnation (Gilgul)

Das Judentum zur Reinkarnation von Seelen in Menschen, Tieren, Pflanzen und Steinen

B“H
Eine Leserin meines englischen Blogs sandte mir freundlicherweise einen interessanten Link zum Thema REINKARNATION VON SEELEN zu. Der Text ist in englischer Sprache verfasst, doch leicht verständlich geschrieben. Wie ich bereits mehrere Male schrieb, glaubt man im orthodoxen Judentum an die Reinkarnation jüdischer Seelen in anderen Menschen, in Tieren, Pflanzen oder in Steinen. Ob nichtjüdische Seelen reinkarniert werden – dazu habe ich in jüdischen Schriften noch nichts gefunden. Allerdings kann es durchaus sein, dass eine jüdische Seele in einem nichtjüdischen Körper wiedergeboren wird, was, laut der Kabbalah, als Strafe für diese jüdische Seele gilt. Der mittelalterliche Kabbalist, Rabbi Yitzchak Luria (der ARIZAL), lehrt außerordentlich viel und ausführlich zum Thema REINKARNATION VON SEELEN.
Ich bin keiner, der sich jetzt auf die Suche nach Reinkarnationen begibt und wild herumspekuliert. Zu einem eindeutigen Ergebnis wird diesbezüglich eh niemand kommen. Man kann sich zwar einbilden, schon einmal gelebt zu haben. Zu dieser und jener Zeit, doch Gewissheiten existieren nicht. Ich kann mir einbilden, ich sei im Mittelalter adelig gewesen und wer weiss was alles. Am Ende aber ist das nur Einbildung und vielleicht war ich nur Diener oder gar ein Massenmörder. 🙂
Wir dürfen niemals vergessen, dass wir im HIER und JETZT leben. G – tt hat uns erschaffen, damit wir in DIESEM Leben unsere Aufgabe erfüllen und nicht im Mittelalter oder vor 2000 Jahren. Viel zu viele Leute verrennen sich in diverse Ideen und vergessen dabei ihr jetziges Leben. Weswegen soll man sich auf etwaige Reinkarnationen konzentrieren, wenn man eh nicht mehr als spekulieren kann ? G – tt katapultierte uns in die heutige Zeit und hier finden wir unsere Aufgabe.
Heutzutage preisen zahlreiche selbsternannte jüdische Heiler, die damit Kohle abzocken, anderen Leute irgendwelche obskuren Seelenreinkarnationen an. Bevor jemand für solch einen Schwachsinn Geld ausgibt: Es heisst, dass lediglich bis zur Zeit des Ramchal (Rabbi Moshe Chaim Luzzatto, 1707 – 1746), seriöse Kabbalisten in der Lage waren, Seelenreinkarnationen zu bestimmen. Hinterher gelang dies offenbar nur noch dem Baal Shem Tov. Wer dagegen heute von sich behauptet, er könne eine Reinkarnation bestimmen, der lügt.
Für all diejenigen unter Euch, die Familienmitglieder oder selbst Haustiere (meine Katze ist gerade gestorben) verloren haben, kann es vielleicht ein kleiner Trost sein zu wissen, dass jemand meistens dann stirbt, wenn er seine von G – tt vorherbestimmte Aufgabe in dieser Welt erfüllt hat. Es gibt keine Zufälle, sondern einzig und allein G – tt bestimmt alles, was in dieser Welt geschieht.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s