Judentum

Der Blick hinter die Fassade

B“H
Der tragische Tod von Robin Williams zeigt uns wieder einmal mehr, dass Geld und Ruhm nicht alles sind im Leben. Geld allein macht nicht glücklich. Es hilft und macht vieles einfacher, doch Glück erlangt man dadurch nicht. Jemand mit einem geringen Einkommen ist oft glücklicher im Leben als ein Millionär.
Der Tod des Robin Williams zeigt uns aber vor allem, dass es nicht reicht, einen Menschen nach seinem Äußeren zu beurteilen. Jeder von uns kann in seinem Alltag eine Maske aufsetzen und allen anderen Leuten „heile Welt“ vorspielen. Wie es in Wahrheit im inneren eines Menschen aussieht, übersehen oder ignorieren wir leider viel zu oft. Entweder sind wir zu sehr mit uns selbst beschäftigt oder wir schauen bequemerweise weg nach dem Motto „Was gehen uns die anderen an ?“ oder „Ich habe genug eigene Probleme !“
Was uns das Judentum an vielen Stellen (z.B. die Verkleidung an Purim) lehrt, ist das wir hinter die aufgesetzte Maske eines Menschen schauen sollen. Was geht tatsächlich in jemandem vor und braucht die Person Hilfe. In einer Story auf meinem englischen Blog habe ich dies einmal deutlicher zum Ausdruck gebracht:
http://meashearim.wordpress.com/2013/03/20/a-true-pessach-story/
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s