Tisha be'Av

Marsch um die Altstadtmauer am Tisha be’Av 2014

B“H
Bis ich die Ankündigung mit eigenen Augen sah, hätte ich keinen Pfifferling darauf verwettet, dass das Event in diesem Jahr wirklich stattfindet. Freunde fragen mich seit Tagen, ob der „Walk around the Old City Walls“ in einer Woche stattfindet oder nicht. Niemals hätte ich erwartet, dass die Jerusalemer Polizei eine Erlaubnis erteilt.
An jedem Abend des jüdischen Tisha be’Av (Fastentag aufgrund der beiden zerstörten Tempel) organisiert die rechte Aktivistin Nadja Matar zusammen mit ihren Women in Green einen Marsch um die Altstadtmauer. Jeder kann daran teilnehmen.
Das Event beginnt mit dem Lesen der Megillath Eicha (Lamentations). Danach macht sich die Masse auf und geht friedlich, von Polizei und Armee bewacht, vorbei am Rathaus, dem Neutor, Damaskustor, Löwentor bis hin zur Kotel (Klagemauer). Im vergangenen Jahr war zu der Zeit der Ramadan noch in vollem Gange und als wir am Damaskustor vorbeizogen, begannen etliche Palästinenser zu randalieren. Hier ein Video von damals:
http://lebeninjerusalem.wordpress.com/2013/07/16/jerusalem-am-tisha-beav-palastinenser-rufen-uns-allah-akbar-zu/
Wegen des Krieges in Gaza sowie der Ausschreitungen in Jerusalem, habe ich stark angenommen, dass Nadja Matar diesmal die Erlaubnis verweigert wird. Eben um nichts zu eskalieren. Andererseits hätten die Araber dadurch vielleicht den Eindruck erhalten, dass wir ihrer Randale nachgeben. Umso positiver bin ich überrascht darüber, dass das Event doch noch stattfindet.

 

9NO2 באב 2014אנגלית
Quelle: Women in Green
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s