17 Tammuz/Blog News/Rosh Chodesh/Rote Kuh - Para Adumah/Schabbatzeiten/Thora Parasha

Dieser Schabbat ist „Schabbat Chukat“

B“H
Manchmal gibt es Zeiten, da scheint es so als vernachlässige ich diesen Blog. Die Wahrheit ist, dass ich allein an meinen Blogs schreibe und da ich meine relig. Blogs (Englisch und das deutsche Hamantaschen) ein wenig professionell halten will, bedarf es einer Menge Research. Häufig passiert es, dass ein bestimmtes Thema so simpel erscheint und es leicht fallen müsste, darüber zu schreiben. Am Ende stellt sich heraus, dass ich doch wieder den Talmud sowie den Schulchan Aruch (Code of Jewish Law) durchforsten muss.
Hinzu kommt, dass es Tage gibt, an denen ich Material zum Thema der hebräischen Buchstaben zusammenstelle. An anderen Tage kümmere ich mich um chassidische Gruppen, jüdische Gesetze (Halacha), etc. Dem Leser sowohl auch mir selbst will ich Abwechslung bieten und so kommt es, dass mehrere Themen auf einmal zur Sprache kommen.
Morgen Abend (Freitag) beginnt der neue jüdische Monat mit dem Namen TAMMUZ. Rosh Chodesh (Beginn eines neuen Monat im jüdischen Kalender) feiern wir am Schabbat sowie am Sonntag.
Und mit Tammuz steht erneut eine Trauerperiode an, welche am 17. Tammuz (15. Juli 2014) mit einem Halbfastentag beginnt. Zu Zeiten der Babylonier begann an dem Tag die Belagerung des Ersten Tempels, der wenige Wochen später, am 9. Av, fiel und zerstört wurde.
Nicht nur zu Zeiten der Babylonier, sondern nochmals zu Zeiten der römischen Besatzungsmacht. Die jeweiligen Trauerperioden um den Tempel wurden rabbinisch festgelegt und man einigte sich auf diverse Daten, obwohl der Talmud unterschiedliche Daten im Monat Tammuz sowie dem Nachfolgemonat Av nennt.
Der Schabbat dieser Woche beginnt morgen Abend um 19.13 Uhr (in Jerusalem) und endet um 20.31 Uhr. Die dieswöchige Thoralesung ist CHUKAT.
Die Rote Kuh, Teil 1
Die Rote Kuh, Teil 2
In Parashat CHUKAT geht es um die Rote Kuh (Parah Adumah), deren Asche spirituell reinigt, aber jene, die in der Verbrennung einer Roten Kuh mitwirken, gleichzeitig spirituell verunreinigt. Auch hierzu plane ich seit Jahren mehr zu schreiben, doch immer kommen andere Themen dazwischen. 🙂
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s