Rabbi Yitzchak Breitowitz

Rabbi Yitzchak Breitowitz (Jerusalem)

B“H
Kaum zu glauben, aber es ist mir tatsächlich gelungen: Gestern Abend nahm ich an einem Schiur (relig. Vortrag) von Rabbi Yitzchak Breitowitz teil, nahm dessen Vortrag auf und heute früh löschte ich versehentlich die File von meinem Smartphone. Deswegen muss ich mich jetzt irgendwie an das zurückerinnern, was Rabbi Breitowitz sagte.
Das Positive ist, dass der Rabbi an jedem Dienstag bei der Jerusalemer Orthodox Union einen Halacha – Unterricht gibt. Besser gesagt zu den Halachot des verstorbenen sephardischen Rabbiner Ovadiah Yosef. Manche mögen Ovadiah Yosef für erzkonservativ gehalten haben, doch die Realität zeigt, dass er in der jüdischen Gesetzesauslegung (Halacha) überaus liberal vorging. Im Gegensatz zu dem ebenso bereits verstorbenen Rabbi Mordechai Eliyahu oder dem verstorbenen aschkenazischen Halacha – Experten (Posek), Rabbi Yosef Shalom Eliyashiv.
Gestern Abend jedenfalls sprach Rabbi Yitzchak Breitowitz, ein Haredi (ultra – orthodoxer Jude), der ebenso an der Jerusalemer Yeshiva Ohr Sameach lehrt, zum Thema ADOPTION IM JUDENTUM.
Obwohl ich mein Recording aus Versehen löschte, fährt Rabbi Breitowitz in der nächsten Woche mit demselbigen Thema fort und dann erhaltet Ihr mehr Details.
Wer ein wenig Englisch kann, der erhält, u.a., HIER Vorträge von Rabbi Yitzchak Breitowitz. Einem Rabbiner, der sein Fachgebiet, die Halacha, kennt und darüber hinaus ein guter Redner ist. Dort wo FREE steht, ist der jeweilige Vortrag kostenlos einzusehen. 
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s