Essen/Schavuot

Die Schavuot – Nacht (Leil Shavuot) in Jerusalem

B“H
Jedes Jahr am Schavuot finden sich säkulere sowie religiöse Juden ein, um in der Feiertagsnacht durchzulernen. Auch diesmal wird die gesamte Nacht von Dienstag auf Mittwoch durchgelernt. Besonders einfach ist das natürlich in Jerusalem, wo ein gewaltiges Vortragsangebot besteht. Das Nachsehen aber haben all jene, die des Hebräischen nicht mächtig sind und stattdessen auf englischsprachige Vorträge angewiesen sind. Sie finden ein wesentlich kleineres Angebot vor.
Wer englischsprachige Vorträge (Schiurim) sucht, muss nach Baka oder Katamon. Das OU Center bietet Schiurim, allerdings nicht immer die interessantesten Themen. Ebenso bietet Chabad ein vielfältiges Angebot an, doch zumeist nur in hebräischer Sprache. Ein Chabad – Rabbi bietet in seinem Haus englischsprachige Schavuot – Schiurim, doch um dort teilzunehmen, bedarf es einer persönlichen Einladung.
Die zwei israelischen Oberrabbiner halten ihre Schiurim in der Großen Synagoge sowie in Yeshurun ab. Nur auf Hebräisch !
Was ich jedesmal mache ist Shiur – Hopping. Ich gehe zu verschiedenen Synagogen und höre mir jeweils einen Vortrag an. Existiert ein interessantes Aufgebot an Rabbinern oder Referentinnen, bleibe ich bis morgens hängen. 🙂
Ob ich es um 4.00 Uhr am Mittwochmorgen dann noch zum Morgengebet Schacharit an die Klagemauer (Kotel) schaffe, entscheide ich Last Minute. Vielleicht kippe ich auch schon vorher ins Bett. Auf alle Fälle gehe ich in die Synagoge, um die Verlesung der Zehn Gebote zu hören.
Wettermäßig wird es warm, doch steigen jetzt vor Schavuot die Preise für Milchprodukte leicht an. An Schavuot ist es Tradition, milchige Speisen aller Art zu sich zu nehmen. Vom Joghurt hin über den Käsekuchen bis zur Lasagne. In diesem Jahr bereite ich meine eigene Lasagne zu !
Ein besonderer Mea Shearim Rebbe hält an Schavuot einen chassidischen Tisch ab und ich bin gerade dabei herauszufinden, ob der Rebbe vor der Synagoge das Abendgebet Maariv betet. Dann nämlich bin ich, wie in jedem Jahr, wieder dabei. Bilder gibt es dazu keine, denn es ist ja Schavuot. 🙂
Hier findet Ihr ein leckeres Schavuot – Rezept:
http://www.israelikitchen.com/whats-cooking-for-shabbos-and-yom-tov/shavuot/zucchini-and-potato-tian-a-shavuot-recipe/
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s