Kabbalah/Thora

Rabbi Moshe de Leon in der kabbalistischen Midrash HaNe’elam:

B“H

Die Worte der Thora sind zu vergleichen mit einer Nuß. Wie soll man das verstehen ? So wie die Nuß eine äußere Schale und einen inneren Kern besitzt, so beinhaltet jedes Wort der Thora äußerliche Tatsachen (Ma’aseh, Midrasch, Haggadah) sowohl als auch das innere tiefe verborgene Geheimnis (Sod). Jedes von ihnen mit einer tieferen Bedeutung als sein Vorgänger.

__________________________

Quelle:
“On the Kabbalah and its Symbolism” von Gershom Sholem
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s