Lag ba'Omer/Shem MiShmuel

Der SHEM MiSHMUEL zum Lag ba’Omer

image
Photo: Miriam Woelke
B“H
Beim „Lag ba’Omer – den hebräischen Buchstaben LAMED + GIMMEL = ausgesprochen LAG“ handelt es sich um eine Abkürzung der Zahl 33. „Lag ba’Omer“ bedeutet also nichts anderes als der 33. Tag in der Omer – Zählperiode, welche wir an Pessach beginnen und die am Schavuot (Wochenfest) endet.
Kabbalisten und zahlreiche chassidische Rabbiner sehen in der Omer – Zählung eine extrem spirituelle Zeit des Jahres. Unter anderem lehren uns die Kabbalisten, dass sich gerade zu dieser Zeit die oberen spirituellen Welten wesentlich stärker mit unserer materiellen Welt verbinden. Der chassidische Rabbiner Shem MiShmuel schreibt in seinem Lag ba’Omer Kommentar, dass die Zählung des Omer einem jeden Juden dazu dient, den animalischen Teil seiner Seele (Nefesch) zu reinigen. Das Resultat sollte sein, dass ein Jude so G – tt wieder näherkommt.
Ein Jude sollte sich nicht nur allein auf die Reinheit seiner Seele konzentrieren, sondern gleichermaßen seinen Körper heilig halten. Wie geschieht dies ? Indem er seinen Intellekt nutzt und sich auf Schavuot (den Erhalt der Thora) vorbereitet.
Die gesamte Zeit der Omer – Zählung dient als Zeit der Besinnung sowie Vorbereitung auf Schavuot. Darüber hinaus haben wir die Aufgabe, das Vergehen der Schüler des Rabbi Akivah zu korrigieren.
Wir erinnern uns, dass in der Zeit von Pessach bis zum Lag ba’Omer, 24,000 Schüler des talmudischen Rabbi Akivah an einer Seuche starben. Es heisst, dass G – tt die Schüler strafte, da sie sich nicht untereinander achteten und jeder von ihnen arrogant wurde und nur sich selber sah. Als Quelle hierzu dient der Talmud Traktat Talmud Yevamot 62.
Am 33. Tag im Omer stoppte das Sterben der Schüler, was Lag ba’Omer zu einem freudenvollen Tag macht.
Unser Tikun (Seelenkorrektur) besteht also darin, weder arrogant noch egoistisch aufzutreten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s