Adam HaRishon/Generation des Noach (Noah)/Hebraeisch/Hebraeische Buchstaben/Namen G - ttes/Turm von Bavel (Nimrod)

Welche Sprache benutzen Noach und die nachfolgenden Generationen ?

B“H
Die Thora in Bereschit (Genesis) 11:1 (Parashat Noach) lehrt:

Und die ganze Welt hatte eine Sprache und dieselben Wörter

Ich gebe zu, meine Übersetzung klingt hier ziemlich holprig, aber im Hebräischen sowie im Englischen ist die Ausdrucksweise nun einmal reichhaltiger. 🙂
Den obigen Satz aus der Thora finden wir in der Thoralesung (Parashat) Noach. Nach den Berichten zu Noach und dessen Söhnen leitet der Satz, dass die ganze Welt eine Sprache benutzte, den Bericht zum Turm von Babylon (Bavel) ein.
Von Noachs Flut bis zum Bau des Turm von Bavel waren es knapp 400 Jahre. Im Hebräischen wird die Generation der Turmerbauer „Dor Haflagah“ genannt. Die englische Übersetzung lautet „Generation of Dispersion“. Die deutsche Variante kenne ich leider nicht.
Die gesamte Zeit über, von der Generation des Noach bis hin zur Generation des Nimrod und seines Turmes, sprachen die Menschen Hebräisch. Ziemlich viele jüdische Thorakommentatoren nehmen hierzu Stellung: Unter anderem Raschi, Rabbi Samson Raphael Hirsch oder der Rokeach.
Rabbi Hirsch fügt hinzu, dass die damalige Menschheit zwar eine Sprache benutzte, doch innerhalb der Zeitspanne von fast 400 Jahren hatten sich verschiedene Dialekte entwickelt.
Bezüglich der Generation des Turm von Bavel ist es recht offensichtlich, dass die Menschen Hebräisch sprachen, denn sie kannten die unterschiedlichen Namen G – ttes und wussten diese zu benutzen. Im negative Sinne, doch waren die Generationen damals noch auf einem weit höheren Wissensstand als wir das jemals sein werden. Immerhin lagen Adam und Eva sowie sämtliche Nachkommen noch nicht allzu lange zurück und jede Generation hatte ihr Wissen über G – tt mündlich weitergegeben.
Die Thora selbst berichtet uns nicht viel zum Turm von Bavel. Verschiedene talmudische Kommentatoren beschreiben uns ein sehr allgemeines Bild, warum die Thora es nicht für so wichtig ansieht, uns Details zukommen zu lassen. Genau gesagt ist es eher unerheblich, dass die damalige Generation einen Turm baute. Was dagegen von immenser Bedeutung ist, sind die Geschehnisse im Turm. Sprich, was spielte sich im Innenleben des Turmes ab. Die Antwort darauf finden wir zumeist in der jüdischen Kabbalah.
Seit fast einem Jahrzehnt trage ich sämtlichen existieren Details zum Turm von Bavel zusammen, die ich in einem Buch veröffentlichen werde.
Insgesamt kann ich sagen, dass die Generation des Turmes von Bavel und Nimrod nicht allein wegen eines Turmes bestraft wurde. Vielmehr wurden sie von G – tt dafür bestraft, was die Handlungen innerhalb des Turmes in der Zukunft hätten verursachen können.
________________________________
Es existieren rabbinische Diskussionen darüber, ob Adam und Eva (Chava) Hebräisch gesprochen haben oder nicht. Zu diesem Thema aber berichte ich mehr in einem separaten Artikel !
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s